Logo Heidi Schröck

News & Stories!


++Daten++ ++Fakten++ ++Presseberichte++ ++Geschichte++

Gault & Millau
Wein des Jahres 2019

Mit sagenhaften 19,5 Punkten hat Heidi Schröcks Welschriesling - Ruster Ausbruch 2015
„Auf den Flügeln der Morgenröte“ beim diesjährigen Gault & Millau Weinguide abgeschlossen.



Gault Millau

Heidi Schröck || Bild: © Francis Hammond



„Er funkelt leuchtend goldgelb im Glas, duftet nach Honig, verschiedensten Blüten und exotischen Trockenfrüchten, sein Körper fühlt sich an wie Samt, dabei ist er ganz fein und elegant zugleich.“



Ruster Ausbruch 2015

... Wie flüssiges Gold fließt er über den Gaumen und bleibt nahezu unendlich lange im Nachhall präsent. Er macht wach wie die ersten Strahlen des Sonnenaufgangs und ist so harmonisch wie die Ruhe des Abendrors. Heidi Schröcks prachtvoller Ruster Ausbruch, gekeltert aus Welschrieslingtrauben und ausgebaut im Akazienfass, trägt passenderweise den Namen „Auf den Flügeln der Morgenröte“. Als perfekte Musikbegleitung zu diesem Wein empfiehlt die Winzerin Liszts „Liebestraum“.

In Sachen passender Speisen macht sie sich viele Gedanken. Die energiegeladene, eloquente Burgenländerin möchte den Süßwein aus der ihm stets zugewiesenen Dessert- und Luxusecke holen. Stimmig ist somit auch die Etikette, die mit Artischocken, Käse, Chili und einem Entrecöte illustriert ist. Und tatsächlich erweist sich der 2015er Ausbruch als ausgesprochener Allrounder zum Essen - markante und würzige Gerichte vorausgesetzt. Bravo, ein würdiger Wein des Jahres!



Petra Bader | Gault & Millau



Auf den Flügeln der Morgenröte | Download






Linie

Heidi Schröck

Rathausplatz 8 | 7071 Rust | Österreich
T +43 2685 229
heidi@heidi-schroeck.com